user_mobilelogo

Leben retten!

Der Kitzretter, unser fortschrittliches Wildvergrämungsgerät, lässt die Ricken ihre Kitze selbstständig aus dem Gefahrenbereich führen.

Kitzretter-Titelbild

Durch die große Arbeitsbreite und hohe Geschwindigkeit der Erntemaschinen sind alle Jungtiere vom Mähtod bedroht. Tot gemähte Tiere hinterlassen tödliche Erreger (Botulismus) im Futter. Beim Verzehr von kontaminiertem Futter kann es zu schweren Vergiftungen kommen.

Abhilfe: Einsatz des Kitzretters. Erfolgsquote in eigenen Versuchen 90 bis 100%.

Der Kitzretter ist ein optisch-akustisches Wildvergrämungsgerät. Die Signale sind zufällig generiert, so dass ein Gewöhnungseffekt erst spät eintritt. Durch die einfache Anwendung können auch große Flächen schnell und günstig wirksam geschützt werden: Mit nur 3 Geräten sind ca. 10 bis 20 ha abgedeckt.

 

Tierschutz (§17 TierSchG):

Es ist verboten, ein Wirbeltier ohne vernünftigen Grund zu töten. Ein Verstoß stellt eine Straftat dar. Deshalb muss nach dem ersten angemähten Tier die Mahd unterbrochen werden, um die Fläche abzusuchen, da sonst grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz unterstellt werden kann.

Abhilfe:

Eine Kombination von Maßnahmen zur Kitzrettung hat sich bewährt.

  • 2 Wochen vor der Mahd Beobachtung der Flächen
  • die Kitzretter 1-2 Tage vor der Mahd aufstellen
  • von innen nach außen mähen
  • abends nach der Mahd Erfolgskontrolle

Durch die obengenannte Kombination kann der Erfolg des Kitzretters optimiert werden.

Wichtig:

Das Gerät sollte erst direkt vor oder während der Mahd aus der Fläche geholt werden, da die Ricken die Kitze sonst vorzeitig zurückbringen.

Vorsicht:

Durch zu häufigen und zu langen Gebrauch kann ein Gewöhnungseffekt entstehen. Kitze können noch bis Anfang Juli (2.- 3. Schnitt) von Erntemaschinen erfasst werden!

 

Schematische Darstellung der Wirkung des Kitzretters:

Reichweite

Anwendung

 

Weitere Einsatzmöglichkeiten:

  • Wildlenkung zur Bejagung bei Schadensabwehr
  • Schutz von Feldfrüchten + Forstkulturen
  • Vergrämung von Mardern

 

Technische Daten:

Frontansicht des Kitzretters

  • Micro-USB Ladebuchse (Handy-Ladekabel, nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Regenwassergeschützt
  • 2 Signalgeber (bis zu 85dB)
  • Zufällige Tonänderung durch thermisches Rauschen
  • 4 extrem hell leuchtende blaue LEDs
  • Helligkeitssensor (Kein Blinken bei Tageslicht)
  • Bis zu 14 Tage Laufzeit
  • Wechselbarer Akku

Kitzretter in Aktion